Nutzungsbedingungen für die Einsendung


Nutzungsbedingungen für die Einsendung von Texten, Fotos, Audio- und Videomaterial
Wiesloch.Blog die Homepage, Facebookseite, Facebookgruppe und Twitter nachstehend als Seitenbetreiber bezeichnet

I. Geltungsbereich

(1) Für die Einsendung von Texten, Fotos, Audio- oder Videomaterial (nachstehend als "Inhalte" bezeichnet) gelten die im Folgenden dargestellten Nutzungsbedingungen

(2) Durch die Übermittlung von Inhalten zur Veröffentlichung im Online-Angebot, Seitenbetreiber (Homepage, Facebook, Twitter, Video) stimmen die Nutzerinnen und Nutzer diesen Nutzungsbedingungen zu.

(3) Nutzungsberechtigt sind ausschließlich solche Nutzerinnen und Nutzer, die selbst voll geschäftsfähig sind oder mit der Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter handeln.

(4) Der Seitenbetreiber behält sich vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen für die Zukunft zu ändern. Die Nutzerinnen und Nutzer werden hierüber rechtzeitig an geeigneter Stelle auf unserer Homepage informiert.

II. Einsendung eigener Inhalte, Verantwortlichkeit, Rechte und Ausschluss bestimmter Inhalte

(1) Der Seitenbetreiber gibt den Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit, eigene Inhalte zur Veröffentlichung auf unseren Internetpräsenzen.

(2) Die Nutzerinnen und Nutzer versichern durch das Übermitteln ihrer Inhalte, dass sie über die entsprechenden Rechte verfügen und dass durch die Veröffentlichung der Inhalte bei und durch den Seitenbetreiber insoweit Rechte Dritter nicht verletzt werden. Das bedeutet, dass, sofern es andere Urheber oder Mitwirkende an den Inhalten geben sollte, deren Einwilligung von den Nutzerinnen und Nutzern vorab einzuholen ist.

(3) Die Nutzerinnen und Nutzer, die ihre Inhalte zur Veröffentlichung übermitteln, erklären sich einverstanden, dass die eingesandten Inhalte zeitlich, räumlich und inhaltlich unbegrenzt honorarfrei für alle internet- und außerrinternetmäßigen Zwecke in Gänze oder ausschnittsweise vervielfältigt, verbreitet, öffentlich wiedergegeben oder die entsprechenden Nutzungsrechte auf Dritte übertragen werden können. Dieses Recht umfasst auch die Nutzung in Online- und On-Demand-Diensten aller Art sowie die Nutzung von Text, Bild- und/oder Tonmaterial zu Presse-sowie Informationszwecken.

(4) Die Nutzerinnen und Nutzer haben keinen Anspruch auf Herausgabe, Rücksendung oder sonstige Rücküberlassung der von ihnen eingesandten Inhalte.

(5) Die Nutzerinnen und Nutzer verpflichten sich, keine rechtswidrigen, grob anstößigen, rassistischen, volksverhetzenden, fremdenfeindlichen, rechtsradikalen, pornografischen oder sexuellen, jugendgefährdenden sowie zu einer Straftat auffordernden, ehrverletzende Äußerung enthaltende oder sonstige strafbare Inhalte an den Seitenbetreiber zu senden.

(6) Es ist den Nutzerinnen und Nutzern untersagt, kommerzielle oder anderweitig werbliche Inhalte zu übermitteln. Dies umfasst auch Werbung für parteipolitische, religiöse oder andere weltanschauliche Überzeugungen, insbesondere unter Verwendung von Symbolen oder Zeichen solcher Anschauungen.

(7) Der Seitenbetreiber behält sich das Recht vor, eingesandte Inhalte nicht zu veröffentlichen, sie nach der Veröffentlichung zu löschen und Nutzerinnen und Nutzer, die gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen, von der Nutzung auszuschließen.

(8) Der Seitenbetreiber ist berechtigt, die eingesandten Inhalte zu bearbeiten, umzugestalten oder in sonstiger Weise zu ändern, sie insbesondere an die zur Nutzung erforderlichen Formatvorgaben anzupassen oder die Darstellungsqualität zu verbessern und in dieser geänderten Form zu verwenden.

III. Haftung

(1) Der Seitenbetreiber haftet nur für Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen beruhen sowie für Schäden, die sich aus leicht fahrlässigen Verletzungen wesentlicher Pflichten ergeben. Im letzteren Fall ist die Haftung von Radio Bremen begrenzt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vom Seitenbetreiber.

(2) Die Nutzerinnen und Nutzer haften für alle Folgen und Nachteile, die der Seitenbetreiber durch die missbräuchliche oder rechtswidrige Verwendung der Inhalte oder dadurch entstehen, dass die Nutzerinnen und Nutzer ihre sonstigen wesentlichen Vertragspflichten nicht nachkommen.


Stand: Okt. 2018

Kommentare deaktiviert für Nutzungsbedingungen für die Einsendung