Polizeibericht Wiesloch 2019-10


Polizei_d.jpg

26.10.2019 Wildunfall – Opel Fahrerin erfasst Wildschweine
Wiesloch (ots) Am Samstagabend, um 21.35 Uhr, befuhr eine 63jährige Opel Fahrerin die Landstraße L594, von der B 3 kommend, in Fahrtrichtung Wiesloch. Unvermittelt querten 3 ausgewachsene Wildschweine die Fahrbahn. Die 63 Jährige konnten eine Kollision nicht mehr vermeiden und erfasste 2 der Wildschweine. Während die Wildscheine am Unfallort verendeten blieb die Fahrzeuglenkerin unverletzt. Jedoch entstand an ihrem Pkw ein erheblicher Sachschaden, der auf ca. 3000,- Euro geschätzt wird.

26.10.2019 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Mann aus Wiesloch, Person wurde durch die Polizei aufgegriffen, PM Nr.2
Wiesloch (ots) Der seit Montag vermisst gemeldete 38-jährige Benno Philipp F. konnte am Freitagabend durch die Polizei am Bahnhof in Homburg/Saar wohlbehalten angetroffen werden. Er wurde anschließend zur notwendigen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.
Medienvertreter werden gebeten das Bild des Vermissten zu löschen. *mm

25.10.2019 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Mann aus Wiesloch
POL-MA: Wiesloch/ Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Mann aus Wiesloch
Wiesloch/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) Der 38-jährige Benno Philipp F. wurde zuletzt am Montag, 21.10.2019 gegen 13 Uhr im Psychiatrisches Zentrum Nordbaden in Wiesloch gesehen und ist seither verschwunden. Der Vermisste verließ die Einrichtung in unbekannte Richtung und ist seither verschwunden, weshalb Vermisstenanzeige gestellt wurde.
Konkrete Hinweise auf den Aufenthaltsort sind nicht bekannt. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen zum Aufenthalt des 38-Jährigen bereits aufgenommen und Maßnahmen getroffen, die bislang jedoch nicht zum Auffinden des Vermissten führten.
Benno Philipp F. wird wie folgt beschrieben:
ca. 165 cm groß, schlank, Brillenträger, ca. 54 kg leicht, kurze schwarze Haare, (ca. 1-2mm kurz), braune Augen, Zahnlücke (oberer Schneidezahn fehlt)

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen könnte sich der Vermisste in einer hilflosen Lage befinden. Er ist orientierungslos. Des Weiteren ist er aufgrund einer behandlungsbedürftigen Erkrankung auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen. Es besteht eine Eigengefährdung und somit eine Gefahr für Leib und Leben.

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des 38-Jährigen oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

Bild:

23.10.2019 Lkw-Fahrer verursacht Unfall in der Baiertaler Straße
Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) Der unachtsame Fahrstreifenwechsel eines Lkw-Fahrers in der Baiertaler Straße/Dielheimer Straße führte am Dienstag kurz vor 17 Uhr zu einem Unfall. Der bereits auf dem Linksabbiegestreifen in Richtung Baiertal befindliche VW-Fahrer zog, um einen Zusammenstoß mit dem Gespann zu vermeiden, nach links. Ein herannahender Smart-Fahrer, der in Richtung Stadtmitte fuhr, sah den VW aufgrund des Lkw viel zu spät, bremste zwar noch, konnte aber einen Zusammenprall nicht verhindern. In welcher Höhe Schaden an den beteiligten Fahrzeugen entstand, ist derzeit noch nicht bekannt. Der Lkw-Fahrer musste eine Sicherheitsleistung zahlen; verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

16.10.2019 In Firma eingebrochen und Bargeld entwendet. Wer hat was gesehen?
Wiesloch/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) Zwischen Montag 21 Uhr und Dienstag 06.45 Uhr drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter in eine Firma In den Weinäckern ein.
Der oder die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe und verschafften sich so Zugang zum Objekt. In der Firma wurden mehrere Büros durchwühlt. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro entwendet. Die Ermittler des Polizeireviers Wiesloch suchen nun nach Zeugen und oder nach Personen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt haben. Diese mögen sich unter 06222 57090 melden.

15.10.2019 Unfallflucht – Zeugen gesucht
Wiesloch / Rhein-Neckar-Kreis (ots) Eine bislang unbekannte Frau steht im Verdacht am Montagabend, gegen 18.20 Uhr, auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes beim Ausparken ein anderes Auto beschädigt zu haben. Nachdem die Fahrzeugführerin laut Zeugen den Unfallschaden begutachtet hatte, stieg sie wieder in ihren PKW und fuhr davon. Bei dem Auto soll es sich um einen dunklen Kleinwagen handeln. Außerdem soll die Frau ein ungefähr zehn Jahre altes Kind dabei gehabt haben. Der verursachte Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu der Fahrerin oder dem Auto geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch unter der Telefonnummer 06222-5709-0 zu melden.

15.10.2019 Beifahrer eines BMW wird rabiat gegen anderen Verkehrsteilnehmer – Polizei sucht Zeugen
Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) Wie erst jetzt bekannt wurde, ist ein 47-jähriger Taxifahrer bereits am Mittwoch, 02. Oktober in Wiesloch Opfer eines rabiaten Beifahrers aus einem BMW geworden. Der Taxifahrer war gegen 22 Uhr in der Schwetzinger Straße stadteinwärts unterwegs. An einer Baustellenampel musste er aufgrund Rotlichts anhalten. Vor ihm stand ein dunkler VW Passat. Beim Umschalten auf Grünlicht fuhren beide los. In der Engstelle kam ihnen ein blauer BMW entgegen, sodass alle Fahrzeuge anhalten mussten. Der Fahrer des VW hupte, woraufhin der Beifahrer aus dem BMW ausstieg, zum VW lief und dessen Fahrer anschrie. Anschließend kam er zum Taxi und beleidigte den 47-jährigen Fahrer. Als der 47-Jähriger ausstieg, zog der Beifahrer aus dem BMW einen Teleskopschlagstock und ein Faustmesser und zeigte es dem Taxifahrer. Im weiteren Verlauf schlug er dem 47-Jährigen mehrmals mit der Faust gegen das Gesicht, wodurch dieser mehrere blutende Wunden erlitt. Er begab sich zur Behandlung selbständig in ein Krankenhaus. Der Angreifer stieß wieder ins Auto und der BMW fuhr weiter.

Der aggressive Beifahrer aus dem BMW wird wie folgt beschrieben:

– Ca. 25 bis 32 Jahre alt
– Ca. 185 bis 190 cm groß
– dunkle Hautfarbe
– Muskulös
– Bartträger
– War bekleidet mit schwarzem Jogginganzug
– Trug eine schwarze Bauchtasche

Zeugen, insbesondere der Fahrer des dunklen VW-Passat, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 zu melden.

08.10.2019 Pedelec-Fahrer stürzt und verletzt sich – Wieslocher Polizei sucht Zeugen des Unfalls
Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) Am Montagabend kurz vor 21 Uhr kam es in der Gerbersruh-/Bergstraße zu einem Unfall, bei dem der beteiligte Pedelec-Fahrer stürzte und sich Verletzungen zugezogen hatte. Der 52-jährige Pedelec-Fahrer war in Fahrtrichtung Schloßstraße unterwegs, als er kurz vor dem Kreuzungsbereich zur Bergstraße einen entgegenkommenden VW Golf wahrgenommen hatte, dessen Fahrer nach links abbiegen wollte.
Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, führte der 52-Jährige eine Vollbremsung durch, schleuderte über den Lenker und landete auf der Fahrbahn. Er zog sich dabei Verletzungen zu und wollte sich am nächsten Tag selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.
Zum einen bog zum Unfallzeitpunkt ein weiterer Autofahrer von der Berg- in die Gerbersruhstraße ab, zum anderen eilten Passanten an die Unfallstelle. Möglicherweise könnten diese Personen auch Hinweise zum Unfallablauf geben. Zur eindeutigen Klärung werden diese oder sonstige Zeugen gebeten, Kontakt mit dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, aufzunehmen.

07.10.2019 Polizei Wiesloch ermittelt wegen Sachbeschädigung – Zeugen gesucht
Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) Bislang unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere in der Ravensburgstraße und Kirchstraße abgestellte Autos und rissen zudem zwei Sitzbänke aus deren Verankerungen. In welcher Höhe Gesamtschaden entstand, ist derzeit noch nicht bekannt und Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen. Die Beamten schließen auch nicht aus, dass noch weitere Autos beschädigt wurden, die Besitzer aber noch keine Anzeige erstattet haben. Geschädigte wie auch Zeugen, die evtl. die Täter beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, in Verbindung zu setzen.

06.10.2019 Pkw zerkratzt und beschmiert – Zeugen gesucht!
Wiesloch (ots) In der Zeit von Freitagabend ab 21.00 Uhr bis Samstagmittag gegen 11.00 Uhr zerkratzen und beschmierten unbekannte Täter einen Toyota GT 86 Coupé der auf den Parkplätzen der Breslauer Straße Nr. 6 abgestellt war. Hierbei entstand an der linken Fahrzeugseite ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Wer hat etwas beobachtet und kann Hinweise auf die Täter geben? Sachdienliche Hinweise teilen Sie bitte dem Polizeirevier Wiesloch unter der Telefonnr. 06222/57090 mit.

02.10.2019 Küchenbrand durch erhitztes Öl – 78-jährige leicht verletzt – Sachschaden ca. 8.000 Euro
Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) Bei einem Küchenbrand in einer Wohnung im 2. Obergeschoss eines Hauses in der Rathausgasse wurde am Dienstagabend gegen 22.40 Uhr eine 78-jährige Bewohnerin leicht verletzt. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde die Frau mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte ein Anwohner auf einem Herd Öl in einem Topf erhitzt und dann den Raum verlassen. Als er zurückkehrte, stand die Küche in Flammen. Zusammen mit seiner Frau und zwei Kleinkindern konnte er sich unverletzt ins Freie retten und die Rettungsdienste verständigen. Zwei beherzte Männer gingen in die Wohnung und löschten den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Wiesloch, die mit fünf Fahrzeugen und 28 Wehrleuten im Einsatz waren, barg die 78-Jährige und lüftete anschließend die Wohnung. Die Küche wurde vollständig zerstört, der Sachschaden wird auf ca. 8.000 Euro beziffert. Die Familie wurde nach Absprache mit der Stadt zunächst oin einem Hotel untergebracht.


Polizeipräsidium Mannheim
Polizeirevier Wiesloch, Schloßstraße 11-13, 69168 Wiesloch, Tel: 06222 5709-0


| es |

Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.