Gemeinderat und Kreistag: Wahl im Jahr 2019


Nicht nur von der Seitenlinie sondern auf dem Spielfeld kommunalpolitisch mitbestimmen.

Während in Berlin noch die Ergebnisse der jüngsten Bundestagswahl verarbeitet werden, sind in Wiesloch wie in ganz Baden-Württemberg Parteien und Wählervereinigungen dabei, nach Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderats- und Kreistagswahlen im kommenden Jahr zu suchen. In allen Parteien gibt es dabei die Bereitschaft, auch über den Kreis der Mitglieder hinaus Bewerberinnen und Bewerber aufzustellen. Für die vielen im Wiesloch.Blog schreibenden und lesenden, an kommunalen Themen Interessierten ergibt sich damit die Gelegenheit, nicht nur "von der Seitenlinie sondern auf dem Spielfeld" kommunalpolitisch mitzubestimmen. Dazu ist es erforderlich, in Parteien und Wählervereinigungen seine Vorstellungen und Ideen einzubringen, die Menschen davon zu überzeugen und Mehrheiten zu suchen.

Wer sich rechtzeitig bei den Parteien und Wählervereinigungen einbringt, kann auch bei der Aufstellung der Listen mitbestimmen – und das durchaus aussichtsreich..Die Schutzbehauptung, "neue Gesichter" hätten keine Chance wird durch die Ergebnisse der vergangenen Kommunalwahlen eindeutig widerlegt. Trotz der Verringerung der Sitzzahl von 34 auf 26 bei der Gemeinderatswahl 2014 sind von den 26 Gewählten 8 neu gewählte, also fast 31 %, unter diesen sogar 3 die bereits bei ihrer ersten Kandidatur gewählt wurden. Unter den inzwischen vier Nachrückern sind drei Neulinge, eine davon ebenfalls bei ihrer ersten Kandidatur. Die Grafik zeigt den Anteil der "Neugewählten" an der Gesamtzahl der Gewählten für alle Nachkriegswahlen.

Alle Parteien und Wählergemeinschaften sind und waren bereit, jungen Leuten eine Chance einzuräumen, und wären froh, wenn sich mehr junge Leute längerfristig engagieren würden. Sollte es Vorschläge geben, wie diese Bereitschaft gefördert werden kann, würden die sicher gerne aufgegriffen.

Im Gegensatz zu Bundes- und Landtagswahlen, wo praktisch die Parteien mit der Aufstellung der Landeslisten bzw. der Erst- und Zweitkandidaten die Zusammensetzung der Parlamente festlegen, entscheidet bei der Kommunalwahl der Wähler durch Kummulieren und Panaschieren über den Erfolg der Kandidaten. Maßgebend für den Erfolg sind Persönlichkeit, Bekanntheit und überzeugende, mehrheitsfähige Ideen.

R-Anteil Neugewaehlte_2018-02.jpg

zum Anfang der Seite


| Von: Klaus Rothenhöfer (Stadtrat SPD Wiesloch) | Bild: (1) WB, (2) Klaus Rothenhöfer |

Copyright © Wiesloch.Blog 2018

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für Gemeinderat und Kreistag: Wahl im Jahr 2019