Wieslocher Haushalt soll in mehreren Schritten konsolidiert werden


Einsparungen: Rat will in Klausur gehen – Grüne gegen Vorgehensweise

Wiesloch. (hds) Die Konsolidierung der angespannten Haushaltslage will Wiesloch in einem mehrstufigen Programm angehen. Einbezogen werden dabei auch die Stadtwerke und die Beteiligungen der Stadt. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde die von der Verwaltung präsentierte Vorgehensweise mehrheitlich verabschiedet. Die Grünen stimmten dagegen, es gab drei Enthaltungen.

Um Einsparungspotenziale zu finden, werden erst die Basisbudgets überarbeitet. Im Februar will man zu diesem Zweck die Bürgerschaft mit einbinden, darüber hinaus sollen in den kommenden Wochen die Pflichtaufgaben genau unter die Lupe genommen werden, während die freiwilligen Leistungen zunächst nur komplett aufgelistet werden, um einen klaren Überblick zu erhalten.

Im Juni trifft sich der Rat zu einer zweitägigen Klausurtagung, um die vorliegenden Ergebnisse zu beraten und weitere Schritte einzuleiten. Im Juli steht die Beschlussfassung der Ergebnisse aus der Klausurtagung an, im August werden sie in den Haushaltsplan für 2018 eingearbeitet. Im Herbst könnten Eckwerte und Investitionsliste für den Haushalt 2018 festgelegt werden.

weiterlesen


| Quelle: rnz.de | 2017-01-28 | Bild/Logo: rnz.de |

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Allgemein. Kommentare deaktiviert für Wieslocher Haushalt soll in mehreren Schritten konsolidiert werden