In eigener Sache 02-2015


1 Beiträge

Sehr viele Beiträge basieren auf den Hinweisen, Berichte unserer Leser. Themen, Sachverhalte sind somit auf den jeweiligen Lesermitteilungen begründet. In einigen Beiträgen verweisen wir auf Sachverhalte oder machen auf Aktivitäten auferksam. Mit der Veröffentlichung derartiger Beiträge machen wir uns diese Inhalte und Ansichten nicht zu Eigen. Zukünftig erfolgt eine klarere Kennzeichnung.

2. Kommentare

Schreiben Sie bitte in ein Kommentarfeld, wenn Sie Lob oder Kritik direkt an einem Beitrag/Kommentar äußern möchten. Schreiben Sie in diesen Fällen bitte nicht an uns. Wir lesen zwar gerne aber Kommentatoren freuen sich über ein Feedback. Es gibt Themen die nicht leicht verständlich sind. Fragen Sie ruhig. Wer fragt, bringt damit zum Ausdruck, dass er etwas nicht weiß, aber wissen möchte.

Wir sind gerne zur Hilfe bereit bei Notfällen. Überprüfen Sie bitte Ihre Kommentare vor dem Absenden. Wegen kleineren Fehlern können wir aus Zeitgründen keine Korrekturen mehr vornehmen. Wir werden nur noch bei ganz gravierenden Dingen aktiv.

Bilder/Fotos/Grafiken können Sie natürlich via Mail an uns senden zur Veröffentlichung als Ergänzung zu Ihrem Kommentar. Mit der Übermittlung erklären Sie, dass Sie über alle Rechte verfügen. Wir behalten uns vor Bilder zu bearbeiten damit sie den gültigen Gesetzen entsprechen (Personen, Werbung usw). Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte.

Es gibt immer wieder Themen die unterschiedlichen Beiträgen sachlich zugeordnet werden können. Die Diskussion über das Lehrschwimmbecken hat natürlich auch mit den Finanzen zu tun. Einige Kommentatoren gliedern die Themen bereits gut. Mit zwei unterschiedliche Kommentare in das jeweilige übergeordneten Thema erleichtert dem Kommentarverlauf zu folgen und macht Kommentare durch die Beschränkung zu einem Thema kürzer und übersichtlicher. Dies als kleine Anregung.

3. Danke

Wir freuen uns über Ihr großes Interesse und Ihre Beteiligung durch Kommentare.

viele Grüße vom Team
Wiesloch.Blog

Bild: © Wiesloch Blog – Alle Rechte vorbehalten/All Rights Reserved

Veröffentlicht in W.Blog-Info. 2 Comments »

2 Antworten to “In eigener Sache 02-2015”

  1. Irene Says:

    Hallo

    ich lese hier öfters und bin doch sehr angenehm überrascht über die vielen sachkundigen Beiträge und Kommentare.
    Ich danke auch sehr für den Hinweis und das Angebot.
    „dass er etwas nicht weiß, aber wissen möchte.“
    Ich komme sicher darauf zurück
    LG

  2. Elke vom W.Blog Says:

    Hallo,

    Es haben uns in den letzten Tagen einige Mails erreicht zu deren Inhalt wir kurz und allgemein informieren möchten. Es ist nicht so wie irrtümlich angenommen, dass alle Beiträge mit unsere Meinung und Ansicht deckungsgleich sind. Selbst in unserem Team gibt es oftmals unterschiedliche Meinungen. Letztendlich ist ein Beitrag die Sache des jeweiligen Verfassers.
    Wir haben es leider bei einigen Zitaten nicht deutlich genug darauf hinzuweisen, dass es sich um einen „Fremdtext“ handelt. Ich entschuldige mich dafür, wir werden dies zukünftig noch besser kennzeichnen.
    Natürlich, jedes Mitglied des Teams hat zu Ereignissen in Wiesloch eine Meinung. Wir verbringen beruflich bedingt unsere Zeit an unterschiedlichen Orten mit unterschiedlichen Aufenthaltszeiten. Sehen also nicht nur Wiesloch sondern auch viele Städte in einem vergleichbarem Kulturkreis, die Menschen, das Leben. Sehen und leben dort mit den Menschen und erfahren auch wie und was dort gemacht wird für die Menschen, sehen die Lösungen, sehen das Angebot.
    Uns geht es sicher nicht anders als anderen die oft andere Orte bereisen und dort die einzelnen Lebensbereiche sehen. Es würde sich bei vielen Forderungen und Wünschen einen solchen Standortwechsel oder besser die Perspektive mal zu wechseln anbieten. In welcher Stadt gibt es die öffentliche Einrichtung die man gerade jetzt in diesem Lebensabschnitt haben will dort wo man sie gerade jetzt haben will. Ich habe sie noch nicht gefunden die Stadt die jede/n zu jeder Zeit allen Wunschvorstellungen erfüllt. Oft verstellen doch solche wenig durchdachten spontane Wunschvorstellung den Blick auf andere Menschen und auf mögliche bessere und vernünftigere Ziele/Lösungen.

    LG
    Elke


Kommentare sind geschlossen.