"Kein Fair Play"


Stellungnahme von Grünen – Fraktionssprecher Veits
Wiesloch. (rnz) In einer Presseerklärung hat der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Gemeinderat Wiesloch, Dr. Gerhard Veits, auf das Pressegespräch der CDU-Gemeinderatsfraktion und deren Aussagen zur "Äußeren Helde" reagiert (RNZ vom 20. Januar," Manche Entscheidungen brauchen einfach Zeit“).

Veits nennt die "Äußere Helde" in seiner Erklärung "die verheerendste Fehlplanung der letzten 20 Jahre" und macht die CDU dafür verantwortlich. Naturzerstörung, ein "erbittertes Enteignungsverfahren“, das "immense Defiit“ und der ,,heraufziehende Zwist“ mit den Bewohnern des ersten Bauabschnitts trügen ,,die Handschrift der CDU", die sich in den Abstimmungen stets mit knappen Mehrheiten und ,,gegen alle Vernunft“ durchgesetzt habe. Deshalb wäre jetzt eigentlich ,,ein großes mea culpa" angebracht, findet Veits.
findet Veits.

Die "jetzige Kehrtwendung" der CDU hält der Grünen-Fraktionsvorsitzende "ohne Beschluss" für "nicht glaubwürdig". Hingegen sieht er seine Fraktion in der Ablehnung der Äußeren Helde bestätigt. Obwohl die Grünen ,,nicht in der Pflicht" seien, der CDU "den Ausstieg aus ihrem gescheiterten Lieblingsprojekt zu organisieren", hätten sie dennoch der jüngsten Gemeinderatssitzung einen "gangbaren Weg“ aufzuzeigen versucht. CDU, Freie Wähler und WGF hätten dieses Angebot "leichtfertig ausgeschlagen“. Dass man sich dabei ,,nach stundenlanger Diskussion vor einer Abstimmung gedrückt" und den Grünen-Antrag auf einen Zeitpunkt verschoben habe, an dem er "keine Wirkung mehr entfalten“ könne, empfindet Veits als Verstoß gegen das ,,politische Fair Play".


| Quelle: rnz.de | Bild/Logo: RNZ |

Veröffentlicht in Bauen, Wohnen, Gemeinderat, Politik -. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für "Kein Fair Play"