Orientierungsmöglichkeiten im Parkhaus ungenügend


Parkhaus EG.jpg Parkplätze (Parkebene 0 = EG)

  • Hinweis Gebührenpflicht fehlt
  • Hinweis Kassenautomatstandort fehlt
  • Hinweis Bahnsteige fehlt
  • Hinweis Ausgänge fehlt
  • Hinweis auf Ausfahrt nach Wiesloch fehlt
  • Hinweis auf Brandmelder fehlt
  • Markierungen an einigen Pfeilern fehlen
  • uswParkhaus am Bahnhof Wiesloch Parkdeck 0

Parkhaus OG.jpg Parkplätze (Parkebene 1 = OG 1)

  • Hinweis Kurzzeitparker/Dauerparker fehlt
  • Hinweis Gebührenpflicht fehlt
  • Hinweis Kassenautomatstandort fehlt
  • Hinweis Bahnsteige fehlt
  • Leitmarkierungen fehlen
  • Hinweis auf Ausfahrt nach Wiesloch fehlt
  • Hinweis auf Brandmelder fehlt
  • Markierungen an einigen Pfeilern fehlen
  • usw

Parkhaus am Bahnhof Wiesloch Parkdeck 1

Beim Parkhaus am Bahnhof Wiesloch-Walldorf besteht noch erheblicher Nachbesserungsbedarf. Im Parkdeck 1 fehlt eine Fahrtwegführung fast vollständig, das ist besonders für ortsunkundige Fahrzeugführern sehr gefährlich. Ein Parkhaus in diesem Zustand sollte nicht für die Nutzung freigegeben werden.

| Beitrag/Grafik: Elke | © wiesloch.blog | | 01.11.2012 | 09.11.2012 |
Veröffentlicht in Stadtverwaltung, Verkehr. 4 Comments »

4 Antworten to “Orientierungsmöglichkeiten im Parkhaus ungenügend”

  1. Sonnenschein Says:

    Ich komme nicht so oft zum Bahnhof, ich hatte auch Probleme von Anfahrt über Aufenthalt bis zur Abfahrt.

    Ich suchte auch die Schranke bei der Einfahrt mit dem Ticketautomaten. Tatsächlich gibt es innerhalb des Parkhauses keinen Hinweis auf die Kassenautomaten. Da die abzuholende Person noch nicht eingetroffen war habe ich das Parkhaus mal etwas erkundet. Ein totaler Unsinn ist die Aufstellung von einem Kassenautomat im Treppenaufgang Süd. Wer kommt dort überhaupt hin? Über die Treppenhäuser gelangt man zu Parkebene 1. Dort stehen die Dauerparker. Mit Dauerparker sind wohl Parker mit monatlichem oder jährlichem Mietvertrag gemeint, wie ich aus den ersichtlichen Parkkarten in den Autos entnahm.

    Absolut kein Hinweis wo der Bahnstzeig ist oder die Bushaltestellen sind. Die Taxis machen dadurch ein gutes Geschäft.

    Die Ausfahrt ist ein echter Hammer, man kann vom EG nicht dort ausfahren wo man eingefahren ist. Es gibt kein Hinweis wie man das Parkhausareal verlassen kann. Bei Dunkelheit vor der Brücke nach dem zweiten Anlauf habe ich glücklicherweise den Kreisel gefunden.

    Bekommen diese Diletanten die für eine solche Planung und Ausführung zuständig sind auch noch eine Vergütung?

  2. Frank Walter Says:

    Vor wenigen Tagen hatte ich auch meine Primäre im Parkhaus Wiesloch-Walldorf.
    Es stimmt es fehlen die notwendigen Hinweise. Zur Zeit geht das noch, weil nur wenige Autos darin parken. Einen Kassenautomat habe ich nicht gesehen., ich dachte der ist noch nicht aufgestellt.
    In der Wirtschaft ist bei Auftragserteilung u.a. auch Bestandteil des Auftrages Beschriftung und Dokumentation. Das Parkhaus ist doch bereits vor Wochen eröffnet worden. Also Zeit wäre doch genug gewesen die noch offenen Dinge wie Beschilderung und Warnmarkierungen zu erledigen.

  3. Gast Says:

    auch das neue Parkahaus am Bahnhof wäre beim ADAC Test durchgefallen!

    hier die Testkriterien vom ADAC

    Klicke, um auf sup_parkhaus_beratungsunterlagen_0512_83189.pdf zuzugreifen

  4. Esche Says:

    Nur zur Info: mittlerweile hat die Stadt zum Farbeimer gegriffen und KASSE und AUFGANG auf die Treppenhäuser schreiben lassen.


Kommentare sind geschlossen.